Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Hörnli - Urdensee - Ochsenalp - Scheidegg - Prätschli

Hiking trail · Arosa Lenzerheide
Responsible for this content
Arosa Lenzerheide Verified partner  Explorers Choice 
  • Urdensee
    / Urdensee
    Photo: Arosa Tourismus, Arosa Lenzerheide
  • / Die Aussicht vom Hörnli aufs Dorf
    Photo: Arosa Tourismus, Arosa Lenzerheide
  • / Aussicht vom Hörnli
    Photo: Arosa Tourismus, Arosa Lenzerheide
  • / farbenprächtiger Urdensee
    Photo: Arosa Tourismus, Arosa Lenzerheide
  • / Urdensee
    Photo: Nicole Hemmi, Arosa Lenzerheide
  • / Blick hinunter auf den Trail bei Inner Urden
    Photo: Arosa Lenzerheide
  • / Löser
    Photo: Nicole Hemmi
  • / Ochsenalp
  • / Blick über's Scheideggseeli ins obere Schanfigg
    Photo: Arosa Tourismus, Arosa Lenzerheide
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine eindrückliche Wanderung von Aroser Hörnli durch das sagenumworbene Urdental über die Ochsenalp nach Arosa. Die im 2014 eröffnete Urdenbahn, das Herzstück von der Skigebietsverbindung Arosa Lenzerheide, schwebt über das eindrückliche Tal. Danach steigt der Weg kühn entlang der steilen Bergflanke unter dem «Weisshorn» und dem markanten «Güdaspitz» . Vom «Gatter» führt der Weg flach bis zur «Ochsenalp». Nach einem kurzen Stopp im Ochsenalp Beizli, mit einer atemberaubenden Aussicht bis in die Kantonshauptstadt Chur, gehts gestärkt weiter übers Prätschli zurück nach Arosa. 
moderate
Distance 16.2 km
5:10 h
438 m
1,197 m

Zum Start der Wanderung gelangt man ganz patschifig mit der Hörnligondel. Ab der Bergstation Hörnli gehts los mit der landschaftlich eindrücklichen Rundwanderung.

Ein geschlängelter Wanderpfad führt Sie vom Hörnli runter zu dem kristallklaren Urdensee. Der Urdensee liegt auf 2'249 m. ü. M. bei Sonnenschein schimmert der See türkisblau, fast schon magisch.

Weiter führt der Wanderweg zur Alp Innerurden. Anschliessend führt der Urder Alpweg Sie zu den "Löser" zum tiefsten Punkt der Wanderung.

Der Weg führt durch den Wald, manchmal steiler, manchmal weniger steil immer bergauf. Sobald man über die Baumgrenze kommt, schlängelt er sich nun flacher bis auf die Ochsenalp und gibt einen atemberaubenden Blick frei auf das Tal Schanfigg. Anschliessend geniesst man die Wanderung zwischen Heidelbeerstauden und Wacholderbüschen über die Scheidegg, vorbei am idyllischen Scheideggsee zum Prätschli. Vom Prätschli fährt der Bus zurück ins Dorf Arosa. Wer zu Fuss ins Zentrum geht, gelangt durch den Wald über die Prätschlistrasse zurück nach Arosa.

Author’s recommendation

Geniessen sie die Bündner Alpen Gastronomie mit urchigen und traditionellen Gerichten die täglich frisch aus regionalen Produkten hergestellt werden.  Geniessen sie im Bergbeizli Ochsenalp Momente der Ruhe und Entspannung in der einmaligen Naturkulisse. 
Profile picture of Fabienne Simmen
Author
Fabienne Simmen
Update: March 06, 2021
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,510 m
Lowest point
1,683 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Richtiges Verhalten beim Wandern

 - Die offiziell markierten Wanderwege nicht verlassen

- Kleine Schritte und gleichmässiges Tempo sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke

- Den Oberkörper beim Abwärtssteigen nie nach hinten lehnen (Rutschgefahr)

- Auch ohne Durst ist Trinken wichtig, denn das Durstgefühl hinkt dem Flüssigkeitsbedarf hinterher

- Kein Risiko bei Schlechtwettereinbruch, Unwohlsein (Schwäche) oder anderen Schwierigkeiten

Weitere Wanderinfos

Tips and hints

Arosa das Wanderparadies in Graubünden

Start

Hörnli Bergstation (2,497 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'766'656E 1'181'845N
DD
46.766928, 9.620653
DMS
46°46'00.9"N 9°37'14.4"E
UTM
32T 547390 5179451
w3w 
///tweeted.overheat.jaundice

Destination

Prätschli Arosa

Note


all notes on protected areas

Public transport

Die Rhätische Bahn fährt im Stundentakt von Chur nach Arosa (auch in die Gegenrichtung). 

Vom Aroser Bahnhof fährt der Ortsbus Richtung Hörnli, die Endstation befindet sich direkt bei der Hörnli Express Talstation. 

Getting there

Von Chur her über die kurvenreiche Arosastrasse bis zum Talende nach Arosa.  Danach folgen Sie der Dorfstrasse bis zu der Bushaltestelle Gada, da biegen Sie links ab. Das Ende der Strasse befindet sich direkt auf dem Parkplatz der Talstation Hörnli Express.  

Weitere Infos zu den Strassenverhältnissen

 

Parking

Eingangs Dorf befindet sich eine grosse Beschilderung mit den verschiedenen Parkmöglichkeiten. Wir empfehlen Ihnen die Parkgarage Brüggli in Innerarosa. Weitere Informationen finden Sie unter Arosa Parking.

Coordinates

SwissGrid
2'766'656E 1'181'845N
DD
46.766928, 9.620653
DMS
46°46'00.9"N 9°37'14.4"E
UTM
32T 547390 5179451
w3w 
///tweeted.overheat.jaundice
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Festes Schuhwerk, wetterfeste Bekleidung und etwas zum Trinken sind empfehlenswert.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
16.2 km
Duration
5:10 h
Ascent
438 m
Descent
1,197 m
Scenic Refreshment stops available Family-friendly Geological highlights Insider tip

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view